Translate this site!

Ihre Spende an DUO

Die Hunde und das gesamte DUO-Team sagen "Danke fuer Ihre Unterstützung!"

Amount: 

Suche auf DUO-Ibiza.de

Wir geben Sicherheit!

... Und die nicht nur unseren Hunden: Der Besuch dieser Webseite ist für Sie ohne Risiko!

In Erinnerung

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 17. November 2016 12:25

Linda

LindaCocker160

Adios, kleine Maus....

 

LindaC202

 

Wenn ein geliebter Hund von uns gegangen ist,
 
so bleibt er doch ein Bestandteil unserer Welt -
 
nicht nur in der Erinnerung.
 
Wenn wir wollen können wir ihn spüren,
 
jetzt und überall:
 
in jedem Sandkorn,
 
in jedem Windhauch,
 
in jedem Sonnenstrahl,
 
im Duft jeder Blume,
 
im Rauschen des Regens,
 
im Funkeln der Sterne.
 
 
LindaC200 LindaC201 LindaC204

Liebe Christiane, liebe Katja,

wir sind ganz traurig. Unsere Linda ist gestern verstorben. Der Krebs war stärker. Unser Tierarzt konnte nichts mehr für sie tun. Das Linda den Kampf verlieren wird, war uns seit dem ersten Anfall Ende Juli bewusst. Neben Metastasen in der Lunge waren sie nunmehr auch im Kopf angekommen. Mit Infussionen und Cordison brachten wir sie wieder auf die Beine, jedoch nur kurzfristig. Der 2. Anfall war dann schon gemeiner. Eine Linda gibt nicht auf. Widererwartens vergingen die Lähmungen und Koordinationsstörungen und Linda hatte dank gut dosierter Schmerzmedikation noch richtig lebenswerte Herbstwochen. Seit Freitag wussten wir, dass der Krebs gewonnen hat. Linda fand keine Ruhe mehr. Am Montag merkte man ihr an, dass die Schmerzmittel nicht mehr ausreichten. Der Tumor im Bauch drückte gegen den Darmausgang, sodass sie beim Kotabsetzen richtig Schmerzen hatte, auch weil die Kotmenge, die einer Ente entsprach. Im Stundentakt und noch stärker versuchte sie ihr Geschäft zu verrichten und das seit Freitag. Am Dienstag bin ich mit ihr zum Tierarzt und er gab schweren Herzens zu, dass er für Linda nichts mehr tun kann. Er spritze ihr Morphium und ließ sie ganz ruhig einschlafen.

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie traurig wir sind. Wir sind wie gelähmt. Obwohl wir wussten, dass der Zeitpunkt kommt, wo wir Linda loslassen müssen, weil der Krebs stärker ist, ist es total schwierig damit umzugehen. Linda ist nicht mehr da.

Der Schmerz überwiegt zur Zeit, dass es mir schwer fällt an die schönen Momente mit Linda zu denken. Linda wird in den nächsten Tagen eingeäschert und soll, wenn wir alle zu Hause sind (Anne und Lulu sind am Studieren), neben ihren Kumpel Georgie begraben werden. Dann ist sie nicht allein.

Linda wurde im August 13 Jahre alt. Das wissen wir genau, da wir den Impfpass des Vorbesitzers von euch mit erhielten. Am 18. September 2010 kam Linda zu uns.

Ganz liebe Grüße von uns ins Duo – Land.

Claudia und Clara.


 
 

Impressionen aus dem DUO-Land

Bild00024.jpg